Die Kinderstube von Hammerhaien schützen

Tom Vierus

Masterstudent am ISATEC (International Studies in Aquatic Tropical Ecology) der Universität Bremen, Fachbereich 2 - Biologie/Chemie

in Kooperation mit dem USP (University of the South Pacific) Shark Research Programme als Teil eines sich über drei Jahre erstreckenden Foschungsprojekts unter Leitung von Prof. Ciro Rico, der der "Marine School" der USP vorsteht.

http://www.livingdreams.tv/blog

http://www.usp.ac.fj/
bzw. http://www.usp.ac.fj/index.php?id=4248, wenn man gleich zur "School of Marine Studies" gelangen möchte.

Über dieses Projekt zum Schutz der jungen Hammerhaie in ihrem Aufzuchtgebiet auf den Fidschis von Tom Vierus, Masterstudent der Universität Bremen am ISATEC (International Studies in Aquatic Tropical Ecology), ist viel mehr und Interesseantes über seine eigene Internetseite bzw. seinen hervorragenden Blog
http://www.livingdreams.tv/ 
mit wunderbaren Fotos zu erfahren. Es lohnt sich, dort einmal vorbei zu schauen.

Tom Vierus beschreibt - auf Englisch - sehr anschaulich seine Foschungsarbeit auf den Fidschi-Inseln. Hervorzuheben ist seine große Empathie für die lokale Bevölkerung, die in den Schilderungen deutlich wird.

                

Dies war das erste Projekt, das wir ausschließlich über Crowdfunding in 2015 ermöglicht haben. Innerhalb weniger Wochen konnten genug Spenden in Höhe von insgesamt 1.800 EURO eingesammelt werden, um den Bedarf für den Forschungsaufenthalt zu decken. Wir danken allen, die einen Beitrag geleistet haben.

Großer Erfolg für Tom Vierus: Deutscher Preis für Wissenschaftsfotografie 2016

Tom Vierus konnte im Sommer 2016 als Wissenschaftsfotograf einen großen Erfolg für sich verbuchen: In der Rubrik Reportage hat er den Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie 2016 erhalten.

http://fotopreis.tpk6.de/html/preistraeger2016/vierus.html

Die Medien werden auf Tom Vierus und das Thema Haie aufmerksam

Aufgrund seines Erfolgs und der großartigen Fotos bzw. seines sehr lesbaren Blogs werden Medien auf Tom und vor allem auf sein Thema aufmerksam. Immer mehr Menschen verstehen, dass die Haie Schutz brauchen, weil sie eine wichtige Rolle in der Evolution und im Ökosystem einnehmen.

Ein Feature entstand für das Nordwestradio: (Quelle: Homepage Radion Bremen)

Das Regionalmagazin buten un binnen berichtete am 07.09.2016

(Quelle: Homepage Radio Bremen)